info@natopia.at
Frühlings-Pelzbiene An Lungenkraut

Tiroler Naturführerkurs 2021 – Start 17.4. & 24.4. 2021

Der Tiroler Naturführerkurs startet heuer in das 13. Jahr. Es sind wieder zwei Gruppen mit je 15 TeilnehmerInnen. Der Theorieteil des ersten Tages finde online via Zoom statt. Das richtige Kennenlernen beginnt wie immer im Botanischen Garten.

Die erste Gruppenaufgabe besteht darin, Verbindungen zwischen unterschiedlichsten Gegenständen, Tieren und Pflanzen herzustellen. Viele Lösungsmöglichkeiten stellen sich als sinnvoll heraus – und unterstreichen die vielfältigen Beziehungen in der Natur und in der menschlichen Nutzung.

  

Bei einer Runde durch den Botanischen Garten weist uns Sabine auf die vielfältigen Beziehungen zwischen Blüten und Bestäubern hin. Etliche davon können wir bei der üppigen Blütenpracht in Aktion beobachten.

Das frühsommerliche Wetter lockt die Mauereidechsen heraus. Der Botanische Garten hat sich in den letzten Jahren noch mehr in Richtung Naturgarten entwickelt. Wilde Ecken und Totholz sorgen für enorme Artenvielfalt.

Gruppe zwei ist eine der wenigen in Sabines Karriere, die es schafft, sämtliche Giftpflanzen als solche zu erkennen! Weißer Germer, Maiglöckchen, Blauer Eisenhut, Eibe, Roter Fingerhut, Gefleckter Schierling und Sadebaum – gehören zu den gefährlichsten Pflanzen der heimischen Flora.