info@natopia.at

Andreas Jedinger

Bild 13

Naturprojekte sind für mich wie eine Abenteuerreise. Man bereitet sich gut vor und plant intensiv – dennoch passieren am Weg die wunderbarsten Überraschungen. Mit den eigenen Kindern (3 sehr aufgeweckte Jungs) geht uns als Familie ebenso :-). Die Natur und natopia liegen mir besonders am Herzen – beides gibt mir Inspiration & Kraft, die Möglichkeit kreativ & innovativ zu sein und jede Menge Freude.

Verena Retter

Bild 4

Mit Kinder in der Natur zu sein war lange ein wichtiger und schöner Teil meines Berufslebens. Jetzt bin ich mit meinen zwei Söhnen viel im Freien und bin beruflich für die Koordination der Schulveranstaltungen und als Ansprechperson für die NaturpädagogInnen tätig. Das Projekt „Lernen vom Lech“ bringt viele neue Kontakte, tolle Ideen und macht großen Spaß!

Wolfgang Bacher

wolfi

Gestatten, mein Name ist Wolfgang Bacher. Ich bin auch in meiner Freizeit viel in der Natur unterwegs – am liebsten auf den Bergen. Dort finde ich die Inspiration für meine Arbeit in der Naturvermittlung. Schwerpunkt meiner Tätigkeit bei natopia ist die Ausbildung von Erwachsenen zu kundigen Naturführern. Mein Anliegen ist es, die eigene Begeisterung für die Natur an andere weiter zu geben.

Johannes Rüdisser

hannes

 

„Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.“ Diese von Albert Einstein beschrieben Neugier ist die Triebfeder meines Handelns und verbindet mich mit vielen Kindern. Kinder lieben das Forschen und Entdecken! Deshalb bin ich neben meiner Forschungstätigkeit am Institut für Ökologie seit vielen Jahren als freiberuflicher Natur- und Umweltpädagoge sowohl praktisch als auch konzeptionell tätig.

Magnus Lantschner

Magnus WEB

Ich blogge über langfristige Projekte, die ich für natopia betreue. Am ehesten geht es dabei um Steine und wie man sie erforscht. Aber auch über den wissenschaftlichen Zugang zur Welt, den ich weitertragen möchte, denn

Messen heißt Wissen und Wissen ist Macht!

 

Christina Prechtl

Christina Prechtl

bloggt über die Radiosendung

natopia – Ohrwurm

&

ist admin dieser Seite

 

     Sarah Lechleitner

Als Kind hat es mich jahrelang fasziniert, unter einen bestimmten Stein im Garten zu schauen, unter dem Blindschleichen lagen. Stundenlang beobachtete ich Mückenlarven in der Regentonne. Diese Momente habe ich nie vergessen und auch heute geht es mir einfach gut, wenn ich wieder wie dieses Kind wahrnehmen kann. Wenn die ganze Aufmerksamkeit gefesselt wird und man alles andere vergisst. Kinder sind darin einfach die absoluten Profis und reißen mich immer wieder mit.