info@natopia.at
Lungenflechte

Der Wert der Natur

Der Naturpark Karwendel ist der größte Naturpark Österreichs! Ein kleiner Teil davon ist das Landschaftsschutzgebiet Falzthurntal-Gerntal am Achensee. Dort findet am 14.6.2019 die Veranstaltung „Bewerten von Lebensräumen“ im Rahmen der Fortbildungsreihe „Natur im Fokus“ der Tiroler Landesumweltanwaltschaft statt.

Peter Mertz ist Vegetationsökologe, Kenner der Region und unser fachkundiger Leiter. Mit ausgezeichnet aufbereiteten Unterlagen bringt er uns die Pflanzengesellschaften und ihre Bedeutung näher. Unsere Exkursion führt uns von Pertisau durch das Falzthurntal zur Gramia Alm.

Orchideen als FFH-Arten sind ein Beispiel für Artenschutz. Wir treffen einige davon an:

     

Langblättriges Waldvöglein (Cephalanthera longifolia), Fleischfarbenes Knabenkraut (Dactylorhiza incarnata), Vogel-Nestwurz (Neottia nidus-avis), Gelber Frauenschuh (Cypripedium calceolus), Große Zweiblatt (Listera ovata), Gefleckte Knabenkraut (Dactylorhiza maculata)

Am Eingang des Tales befindet sich ein einigermaßen naturnaher Ahorn-Buchenwald. Als große Besonderheit finden wir eine Echte Lungenflechte (Lobaria pulmonaria) auf dem Stamm eines Berg-Ahorns. Sie ist stark gefährdet und steht für intakte Ökosysteme und hohe Luftqualität.

Bei der Falzthurn Alm kehren wir ein und bestimmen die prägenden Landschaftselemente. Der Kalk-Schuttfächer gehört definitiv dazu. Neben den zu erwartenden Latschen sind dort als Besonderheit strauchförmige Buchen dominant. Dank dieser Wuchsform können sie Lawinen und Schuttstömen trotzen.

Auf dem weiteren Weg zur Gramai Alm fallen die Frauenschuh-Bestände auf – aber auch Zwerg-Alpenrose (Rhodothamnus chamaecistus) und Zwerg-Mehlbeere (Sorbus chamaemespilus) sind bemerkenswert.

   

Der Preis für die „größte Herausforderung“ geht an die Weiden-Gruppe! Mit Lavendel-Weide (Salix eleagnos), Purpur-Weide (Salix purpurea), Großblättrige Weide (Salix appendiculata) und Braun-Weide (Salix waldsteiniana) haben sie die meiste Bestimmungs-Arbeit.

Danke an Peter für die hervorragende Exkursion, das schöne Wetter und die umfangreichen Unterlagen!