info@natopia.at
DSC03337 B Kl

Essbare Landschaft – Natur im Fokus, 21.9.2018

Der Garten von Sabine Sladky-Meraner ist der ideale Ort für die Themen Essbare Landschaft, Artenvielfalt und ökologische Zusammenhänge. Im Rahmen von „Natur im Fokus“ führt sie durch ihr Reich – ihren Naturgarten in Mils bei Hall.

 

Durch den Garten fließt ein Bächlein, in dem die Koppe natürlich vorkommt! Ein großer Schwimmteich und ein kleiner Tümpel beherbergen eine artenreiche Fauna. Zwölf Libellenarten hat Sabine in ihrem Garten bisher gezählt.

         

Strukturreichtum ist die Voraussetzung für Artenvielfalt. Dazu gehört die Totholzecke genauso wie verblühte Stauden oder Wildbienen-Nisthilfen.

     

Obst und Beeren laden zum Verkosten ein. Ein Teil der Ernte bleibt für die Tiere als Winternahrung an Bäumen, Sträuchern und Stauden.

   

Die Herkunft unserer Nutzpflanzen ist Thema, ebenso wie die Nahrung unserer Steinzeitvorfahren. Die Archäobotanik hat diesbezüglich aufschlussreiche Forschungsergebnisse zu bieten. Als Krönung des Tages serviert uns Sabines Mann Andreas ein Steinzeitmenü – einen köstlichen Eintopf aus Gerste, Linsen, Erbsen und Speck.