info@natopia.at
Turmfalke2

Besondere Begegnung

Mitte Jänner 2016 sehe ich über den Kemater Feldern einen Turmfalken rütteln. Er fliegt auf ein geparktes Auto zu und setzt sich dort hin. Ich pirsche mich an, um ihn zu beobachten.

Turmfalke, Weibchen   Turmfalke, Weibchen

Es ist nicht notwendig, mich anzuschleichen. Bis auf einen halben Meter lässt er mich an sich ran.  Er wirkt munter und topfit – ich habe keine Ahnung, warum er so zutraulich ist. Wir schauen uns lange Zeit gegenseitig an, bevor ich mich wieder dezent zurückziehe.

Turmfalken sind neben den Mäusebussarden unsere häufigsten Greifvögel. Sie sind in ganz Europa verbreitet, außerdem in Nordafrika und Asien. Bei den Männchen sind Kopf und Schwanz grau, bei den Weibchen braun. Markant ist der Rüttelflug, wobei Turmfalken mit gefächertem Schwanz in der Luft stehen und nach Mäusen Ausschau halten. Als Vertilger von Feldmäusen sind sie bei Landwirten sehr geschätzt. Außerdem sind sie einfach schön.